Der Öschberghof - Kontakt & Service

Ausflugsziele

Aktivitäten und Ziele in der nahen Umgebung

Donauquelle

Wenn es um die Ursprünge der längsten Flüsse Europas geht, hat Deutschland nicht allzu viel vorzuweisen. Eine Ausnahme gibt es allerdings: Die Donau. Hier liegen die urkundlich verbrieften Urheberrechte in Donaueschingen. Die heutige Gestalt erhielt die Donauquelle im ausgehenden 19. Jahrhundert. Die Quellfassung von 1875 wurde nach den Plänen von Adolf Weinbrenner gefertigt. Die Marmorgruppe des Künstlers Adolf Heer von 1896 stellt die "Mutter Baar" dar, die ihrer "Tochter" - der Donau - den 2.840 km weiten Weg zum Schwarzen.

Fürstlich Fürstenbergisches Schloss

1723 verlagerte Fürst Joseph Wilhelm zu Fürstenberg seine Residenz von Stühlingen nach Donaueschingen, an die Quelle der Donau ins Herz der Fürstenbergischen Stammlande. Seit dem grundlegenden Umbau in den Jahren 1893-1896 präsentiert sich das Schloss als eine Residenz der Belle Epoche. Die prächtigen Empfangs- und Repräsentationsräume der Fürstenfamilie sind zu besichtigen. Mit ihren wertvollen Möbeln, Gemälden und Kunstschätzen vermitteln sie einen Eindruck fürstlichen Lebens. Im Schloss finden jährlich verschiedene Veranstaltungen wie Wissenschaftssymposien, Konzerte und Empfänge statt.

Radwander- und Wanderwege

Der Klassiker unter den Radwanderwegen mit herrlichen Etappen entlang der Donau ist der Donau-Radwanderweg. Sie können auf diesem Weg bis Passau und sogar noch weiter fahren. Die facettenreiche Landschaft der Baar hält sowohl zum Wandern, Nordic-Walking und Radeln unzählige Möglichkeiten bereit.

Gauchach-/Wutachschlucht

Ein faszinierendes Erlebnis für Naturliebhaber, Hobbygeologen und Wanderfreunde ist das Naturschutzgebiet Wutachschlucht. Die in Kalksteinfels eingeschnittene Schlucht bietet vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten Platz sich zu entfalten. Diesen Artenreichtum der Pflanzen- und Tierwelt finden Sie nur hier in der wildromantischen Landschaft. Für Wanderer empfehlen wir gutes Schuhwerk.

Rheinfall Schaffhausen (Schweiz)

Ein grandioses Naturschauspiel bietet der größte Wasserfall Europas. In nur 45 Minuten erreichen Sie eine der faszinierendsten Tourismus-Attraktionen der Schweiz. Ein Stadtbummel durch das charmante und atmosphärische Schaffhausen rundet den Besuch ab.

Titisee

Am Fuße des Feldbergs, mit 1.493 m der höchste Berg im Schwarzwald, liegt der Titisee, dessen klares Wasser jedes Jahr viele Badefreunde in den gleichnamigen heilklimatischen Kurort lockt. Am Ufer lädt die Seestraße zum Bummeln ein. Unzählige Touristen besuchen Titisee wegen der vielen kleinen Boutiquen und Souvenirgeschäfte auf einer der schönsten Flaniermeilen im südlichen Schwarzwald.

Sauschwänzlebahn Zollhaus Blumberg

Eisenbahnromantik kann man auf der Museumsbahn durch das Wutachtal erleben. Die Bahn schlängelt sich über 25 km durch Schluchten, Tunnel und über Viadukte des „Bahn-Wanderlandes“. Ins Vergnügen einsteigen können Sie am Bahnhof Zollhaus-Blumberg, der direkt and er B27 zwischen Donaueschingen und Schaffhausen liegt.

Solemar Bad Dürrheim

Direkt im Kurpark Bad Dürrheims liegt das Bade- und Therapiezentrum „Solemar“. Hier erfahren Sie, wie es ist zu schweben: Die Sole reduziert das Körpergewicht um 90%. Neben dem Sole-Erholungsbad werden eine Schwarzwald-Sauna und ein therapeutisches Fitnesscenter angeboten.

Bodensee

Der Bodensee, der größte See Deutschlands, liegt gar nicht weit entfernt (ca. 80 km). Hier lädt südliches Flair zum Entdecken und verweilen ein. Entlang des Ufers finden sich zahlreiche wunderschöne Orte und Städtchen, die kulturell und historisch sehr viel zu bieten haben wie z. B. Meersburg, oder die Inseln Reichenau und Mainau.

Spa Hotel, Golf Hotel, Wellnesshotel, Tagungshotel im Schwarzwald, Deutschland Das Spa Hotel und Golf Hotel der �schberghof z�hlt zu den f�hrenden Spa, Wellness und Golf Resorts in Deutschland. �berzeugen Sie sich selbst.