Gesichtsverjüngung mit natürlichem Wirkstoff

Diese Woche kommt der dritte Beitrag in unserer Reihe in Kooperation mit der Schwarzwald Beauty Klinik. Letzte Woche hat uns Dr. med. Rössler alle Fragen zum Thema Botox beantwortet. Diese Woche schauen wir was man alles mit Filler anstellen kann.

Gesichtsverjüngung mit einem Präparat aus dem Werkzeugkasten der Natur – das hört sich wunderbar an und ist es auch! Mit Fillern kann die Ästhetische Medizin auf eine Substanz zurückgreifen, die in zahlreichen Geweben und Flüssigkeiten des Körpers vorkommt.

In der Haut bindet sie Feuchtigkeit und sorgt für ein straffes Erscheinungsbild. Da im Laufe des natürlichen Alterungsprozesses die Konzentration der Hyaluronsäure abnimmt, sind eine geringere Elastizität und Faltenbildung die Folge. Durch die gezielte Injektion polstert der Filler den Raum unter den Falten auf, und die Haut gewinnt nach der Behandlung Volumen und Elastizität zurück. So lässt sich mit geringem Aufwand ein sehr gutes Ergebnis schaffen: ein strahlendes Erscheinungsbild mit strafferer, glatter Haut.

Ein weiterer Pluspunkt: Da es sich bei dem Filler um körpereigenes Material handelt, treten keine allergischen Reaktionen auf.

Doktor Rössler, was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein körpereigenes „Schmier-„Material, welches für Filleranwendung allerdings chemisch etwas verändert ist um eine längere Haltbarkeit zu ermöglichen.

Was kann mit Hyaluron Filler behandelt werden?

Schwerkraftfalten und Volumendefizite. z.B. Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Volumendefizite im Lippen und Wangen Bereich.

Welchen Unterschied gibt es zwsichen Botox und Hyaluron Filler?

Eine sehr unterschiedliche Wirkung, die nicht vergleichbar ist. Botox lähmt die Muskeln, Hyaluronsäure ist ein „Füllmaterial“

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure hat eigentlich keine spezielle Wirkung. Sie ist ein sehr gut verträgliches „Füllmaterial“ und eignet sich sehr gut zur Behandlung von Volumendefiziten und Unterspritzung, also „Auffüllung“ von Falten

Wie schnell und wie lange wirkt die Hyaluron-Behandlung?

Der Wirkungseintritt ist unmittelbar, also sofort im Spiegel sichtbar und die Wirkdauer beträt ca. 12 Monaten, manchmal bis zu 18 Monaten

Was muss ich vor einer Behandlung mit Hyaluronsäure beachten?

Keine spezielle Vorbereitung nötig. Grundsätzlich sollte der Patient gesund sein und es sollten keine lokalen Infektionen vorliegen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Mit entsprechendem Beratungs-/Aufklärungsgespräch ca. 30 Min, bei Behandlung von mehreren Arealen ggf. etwas länger.

Welche Zonen im Gesicht kann man mit Hyaluronsäure Fillern optimieren?

Alle alterbedingten/Schwerkaft bedingten Falten und Volumendefizite, z.B. Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Volumendefizite im Lippen- und Wangen Bereich.

Wie genau läuft die Behandlung ab?

Bequeme Patientenpositionierung, optimaler Weise im Liegen mit erhöhtem Oberkörper, Desinfektion der entsprechenden Injektionsstellen, ggf. Markierung der Injektionspunkte, eigentliche Injektion, anschließende leichte Kompression und Massage der Injektionsstellen und Kühlung

Wann bin ich nach einer Botox oder Hyaluron-Behandlung wieder arbeitsfähig und   gesellschaftsfähig?

Grundsätzlich sehr schnell. Nach einer Botox Behandlung meist nach ein paar Minuten, nach einer Fillerbehandlung könnten durchaus mal Hämatom und auch Schwellungen auftreten, diese sind allerdings schnell rückläufig und dann z.T. kosmetisch abdeckbar, so dass man  spätestens am nächsten Tag wieder gesellschaftsfähig ist.

Wann sollte ich eine Botox oder Hyaluron-Behandlung durchführen lassen?

Bei entsprechenden Leidensdruck / Behandlungswunsch mit entsprechend richtiger Indiaktionsstellung. Botox Behandlungen eher etwas früher.

Ab welchem Alter wäre eine Behandlung ratsam, um langfristig schöne Ergebnisse  zu erzielen?

Hier gibt es keine generelle Altersempfehlung! Auch hier entscheidet der individuelle Leidensdruck / Behandlungswunsch mit entsprechend richtiger Indiaktionsstellung

Kann man durch regelmäßige Hyaluron-Injektionen irgendwann einen Langzeiteffekt erziehen, so dass irgendwann nicht mehr gespritzt werden muss?

Durch wiederholte Hyaluronsäurefillerbehandlung kommt es durchaus zu einer erhöhten Hautfeuchtigkeit und einem gewissen Straffungseffekt, die grundsätzlichen Effekte einer Bindegewebserschlaffung, eines Schwerkraftbedingtem Absinken und auftretenden Volumendefiziten lassen sich aber leider nicht dauerhaft verhindern.

Für Terminreservierungen, rufen Sie uns gerne unter der Nummer +49 771 84-548 an oder schreiben Sie uns eine E-mail an spa@oeschberghof.com.

Wir freuen und auf Sie !

Spread the love

SCHREIBE EIN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

80 + = 90