prev
next

Abschlag inmitten einer idyllischen Landschaft

Golfplätze am 4-Sterne-Superior Resort Öschberghof in Donaueschingen

Ganz egal, ob Sie zum ersten Mal den Golfsport testen möchten oder bereits ein Handicap mitbringen: Unser Golfplatz liegt unmittelbar neben dem Hotel und bietet für Einsteiger und routinierte Golfer vielfältige Möglichkeiten, das Golfspiel zu erlernen und auszubauen. Über 200 Hektar perfekt gepflegte Greens mit unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten, Terrassenabschlägen und zwei Weihern erfüllen gehobene Ansprüche an einen unvergesslichen Golfaufenthalt. Werfen Sie vorab einen Blick auf unseren Platz.

Der 18-Loch Old Course

Seinen Ursprung findet dieser Platz im Jahr 1975. Seit diesem Zeitpunkt hegen und pflegen wir unser Schmuckstück Jahr für Jahr. Der 18-Loch Old Course bekommt peu à peu ein Facelift. Finalisiert wird das Re-Design durch Golfplatzarchitekt Christoph Städler. Der anspruchsvolle Platz mit 18-Löchern ist angelehnt an eine Parklandschaft mit vielfältigem Gehölzbestand und wird ab Frühjahr 2018 wieder vollständig bespielbar sein. Die weitgehend flache Topographie ist auch zu Fuß ohne besondere Anstrengungen zu erreichen.


Sportlich herausforderndes Golfen

Der Platz umfasst vier Teiche an sechs Bahnen sowie den Pfohrbach, der weitere vier Bahnen durchquert. Mit ungefähr 6.000 Metern Länge, von den gelben Standard-Tees aus gerechnet, ist der Old Course der längste unserer drei Plätze und außerdem der einzige, der über Championship-Tees verfügt.

Sportlich betrachtet, handelt es sich beim Old Course um einen anspruchsvollen Platz, der auch von Golfern mit höherem Handicap erfolgreich bespielt werden kann.

Der 18-Loch East Course

Seit Mai 2017 bereichert der East Course unseren bisherigen Bestand an Plätzen um weitere 18-Loch. Das offene Gelände ist visuell geprägt von reich strukturierten Hecken und Solitärbäumen. Die schlüsselförmige Geländetopographie ähnelt in der Charakteristik einem Linkskurs und ist nicht nur aufgrund der intelligenten Spielführung ein Meisterwerk, dass seines gleichen sucht.

Auch der Ausblick von Abschlag 10 ist atemberaubend. Hier scheint der Horizont in unendliche Ferne zu rücken. Der großartige Panoramablick reicht über große Teile unseres Golfareals bis weit ins reizvolle Umland und dem Feldberg.


Spielerisches Geschick gefragt

Auf knapp 6.000 Metern Länge bietet der East Course mit sechs Teichen an acht Spielbahnen eine Vielzahl an Wasserhindernissen. Weiter begleiten oder queren der Pfohrbach und seine renaturierte Auenlandschaft den Platz über fünf Bahnen. Er bietet für Spielern aller Spielstärken zahlreiche Chancen für niedrige Bahnscores.
Ein weiteres Highlight: Die intensiv modellierten Bahnen mit optimalem Drainagesystem sind nahezu ganzjährig einwandfrei für Sie zu bespielen. Eingebettet in die wunderschöne Hügellandschaft, lockt unser 18-Loch East Course mit einigen optisch und sportlich außergewöhnlichen, teilweise sogar spektakulären Spielbahnen.

Der 9-Loch West Course

Unser 9-Loch West Course ist seit Oktober 2017 für Jedermann geöffnet. Der markant designte Platz hält für Sie fünf Bahnen im offenen Gelände und vier Bahnen im Park des Old Course für Sie bereit. Die geringen Höhenunterschiede ermöglichen es Ihnen auch zu Fuß den Platz zu begehen. Der West Course beinhaltet zwei Teiche an drei Bahnen.


Golfen am 9-Loch West Course

Mit knapp 2.500 Metern Länge ist unser West Course vor allem für eine schnelle Runde geeignet. Dank der abwechslungsreich angelegten Grüns und Umgebungsbereiche ist ein extrem hoher Spaßfaktor garantiert. Spielerisch sind die 9 Löcher gut zu bespielen und bieten viel Raum für Birdies und zahlreiche Gelegenheiten für Pars.

Ein absoluter Hingucker ist die wohl weltweit einzigartige Bahn 6 mit ihren rundlich gemähten Semiroughs mitten im Fairway. Sie fragen sich was es damit auf sich hat? An dieser Stelle werden zwei prähistorische Hügelgräber kenntlich gemacht, die dem Bodendenkmalschutz unterliegen.

Schließen