Sie sind hier:

April 2021

Öschberghof Klassik Bernd Götzke
Fr, 09.04.2021 | 17:00 | Beethovensaal

Prof. Bernd Goetzke - Buchvorstellung

Claude Debussy

„Briefe an seine Verleger“

 

Tickets kaufen

 

Bernd Goetzke gilt als Urgestein der klassischen Welt. Er wurde von großen Künstlern ausgebildet und vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Heute ist Bernd Goetzke einer der erfolgreichsten Klavierpädagogen in Deutschland.

 

Golfhotel Öschberghof Haiou Zhang Üben
Fr, 09.04.2021 | 19:30 | Beethovensaal

Piano Festival – Eröffnungskonzert

BEETHOVEN I: Der Musikdirektor Haiou Zhang eröffnet mit seinem Konzert das Piano Festival.

 

Tickets kaufen

 

Ein großer Klavierabend zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Programm: Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Sonate Nr. 21 C-Dur Op. 53 „Waldstein“, Sonate Nr. 30 E-Dur Op. 109 und Sonate Nr. 32 c-moll Op. 111.

Erfahren Sie mehr über unseren General Musikdirektor Haiou Zhang.

Öschberghof Klassik Philipp Scheucher
Sa, 10.04.2021 | 11:00 | Beethovensaal

Piano Festival - Philipp Scheucher

Franz Schubert: Wanderer-Fantasie Op. 15

Franz Liszt: Nuages gris „Trübe Wolken“

Études d‘éxécution transcendante Nr. 4 „Mazeppa“

Robert Schumann (1810-1856): Symphonische Etüden op. 13 (Fassung von 1837)

 

Tickets kaufen

 

Philipp Scheucher ist ein weitgereister Pianist, mit Konzerterfahrung von Europa, bis nach Asien und Amerika. Er ist vielfacher Preisträger und wurde 2018 bei der renommierten „Honens International Piano Competition“ in Calgary/Kanada als einer von den zehn besten Nachwuchspianisten weltweit ausgezeichnet.

 

Öschberghof Klassik Xingyu Lu
Sa, 10.04.2021 | 17:00 | Beethovensaal

Piano Festival – Xingyu Lu

György Ligeti:

Étude Nr. 13 „L’escalier du diable“

Wolfgang Amadeus Mozart:

Klaviersonate Nr. 9 in D-Dur KV 311

Frédéric Vhopin: 24 Préludes, Op. 28

 

Tickets kaufen

 

Xingyu Lu wurde 1999 in China geboren und begann das Klavierspielen im Alter von vier Jahren. Mit neun Jahren begann er ein Frühstudium und studiert heute in Hannover. Das Jungtalent trat bereits in vielen renommierten Konzertsälen in USA, Europa und Asien auf.

 

Öschberghof Klassik Eva Gevorgyan
Sa, 10.04.2021 | 20:00 | Beethovensaal

Piano Festival – Eva Gevorgyan

Frédéric Chopin: Fantasie f-moll op. 49

Marucie Ravel: Miroirs "Noctuelles" , "Oiseaux tristes", "Une barque sur l’océan", "Alborada del gracioso",

"La vallée des cloches"

Alberto Ginastera: Sonate Nr. 1 Op. 22

 

Tickets kaufen

 

Eva Gevorgyan wurde 2004 geboren und studiert derzeit bei Prof. Natalia Trull an der Zentralmusikschule in Moskau. Weitere Inspirationen erhielt sie bei Meisterkursen mit Pavel Gililov, Andrea Bonatta und Piotr Paleczny. Eva Gevorgyan wurde 2004 geboren und studiert derzeit in Moskau. Bereits in jungen Jahren erhielt die Pianisitin Auszeichnungen bei mehr als 40 Klavier- und Kompositionswettbewerben.

 

Öschberghof Klassik Onute Grazinyte
So, 11.04.2021 | 11:00 | Beethovensaal

Piano Festival – Onutė Gražinytė

Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 30 E-Dur Op. 109

Alexander Skrjabin: Sonate Nr. 2 gis-moll Op.19

Ciurlionis/Skrjabin/Messiaen: Präludien

Strawinsky-Agosti: Feuervogel

 

Tickets kaufen

 

Im Alter von 5 Jahren begann Onute Gražinyte mit Klavierunterricht bei ihrer Mutter. Nur ein Jahr später begann sie ihr Studium an der Kunstschule und studiert heute an der Musikhochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Onute Gražinyte ist außerdem eine erfolgreiche Komponistin und wurde 2018 mit dem „Haiou Zhang Piano Award“ ausgezeichnet.

 

Öschberghof Klassik Clement Lefebvre
So, 11.04.2021 | 15:00 | Beethovensaal

Piano Festival – Clément Lefèbvre

Alexander Skrjabin: impromptus op.12

Robert Schumann: Fantasiestücke op.12

Gabriel FAURÉ: Nocturnes Nr.6 & 11

Alexander Skrjabin: Sonate Nr.3 fis-moll op.23

 

Tickets kaufen

 

Clément Lefebvre wird von Kritikern gefeiert und gilt als einer der poetischsten französischen Pianisten angesehen. Sein erstes Album «Rameau-Couperin» (Evidence Classics) wurde 2018 der Musikwelt enthüllt.

 

Öschberghof Klassik Ruben Micieli
So, 11.04.2021 | 18:00 | Beethovensaal

Piano Festival – Ruben Micieli

Domenico Scarlatti: Sonate K466 f-moll

Fryderyk Chopin: Introduction & Rondo op.16

Maurice Ravel: La Valse

 

Tickets kaufen

 

 

„… Ruben Micieli ist ein geborener Virtuose… ein außergewöhnliches Talent“, so Aquiles Delle Vigne von der Mozarteum-Universität Salzburg.

 

Ruben Micieli wurde 1997 in Ragusa geboren und begann mit 5 Jahren sein Klavierstudium. Im jungen Alter von 13 Jahren sammelte er erste Konzerterfahrungen und startete seine Karriere. Mit nur 17 Jahren schloss er sein Klavierstudium mit voller Punktzahl ab.