prev
next

Übernachten im Öschberghof

Ein Leuchtturmprojekt in der deutschen Hotellerie

Geschichte

Der Öschberghof, das Luxushotel am Rande des Schwarzwald, nahe der Schweiz gelegen, gehört zu den faszinierendsten Fünf-Sterne-Superior Häusern in Deutschland, das mit einer atemberaubenden architektonischen Ausarbeitung, einem umfassenden Leistungsportfolio und erstklassigem Service für ein neues Urlaubsgefühl sorgt.

Sie möchten Einblick in unser Hotel? Schauen Sie sich unseren Image Film an. Auf unserem YouTube Kanal finden Sie weitere Videos des Öschberghofs.

Ein Haus mit einer bewegter Geschichte:

1976: Der Land- und Golfclub Öschberghof wurde von Unternehmer Karl Albrecht (Aldi Süd) erbaut und über die Jahre hinweg mit angeschlossenem 4-Sterne-Superior Resort vergrößert.

2001: Erste große Softrenovierung. Zu diesem Zeitpunkt verfügt das Hotel über 73 Zimmer, 8 Tagungsräume, 2 Restaurants, eine 27-Loch-Golfanlage und einen großzügigen Spa-Bereich.

2015-2018: Die große Erweiterung bringt den Öschberghof auf den heutigen Stand von:

  • 126 Zimmer, Suiten und Junior Suiten
  • Über 5.500 qm SPA-Bereich mit Innen- und Infinity-Außenpool mit Sole sowie einem großzügigem Gym
  • 45-Loch Golfplatz mit eigener Golfakademie, überdachten Abschlagplätzen und Indoor-Golfanlage
  • 4 Restaurants: Restaurant Esszimmer (internationale Küche), ÖSCH NOIR (Fine Dining, klassische französische Küche, modern interpretiert), Ristorante und Pizzeria Hexenweiher (gehobene italienische Küche), Öventhütte (gut bürgerliche, alpenländische Küche)
  • 2 Bars
  • 400 qm Festsaal, 5 Tagungsräume, 1 Board-Room, großzügiges Tagungsfoyer
Schließen